Ensemblespielkurse

Einsteiger-Ensemble für Bal-Folk-Tanzmusik
mit Veronika Kopf

2. AUFLAGE - MIT NEUEN STÜCKEN !

"Starte da, wo Du bist.
Nutze, was Du hast.
Und tu, was Du kannst."
Arthur Ashe

Frei nach diesem Motto gründen wir gemeinsam mit viel Spass, Experimentierfreude und Lust auch Fehler zu machen und machen zu dürfen, eine temporäre Bal Folk Band und spielen abends vielleicht auch mal zum Tanz auf.

Bei diesem Einsteigerkurs können grundlegende Rhythmen und Stile der Bal Folk Musik wie z.B. Andro, Scotish, Circle,... kennengelernt werden. Gemeinsam "erspielen" wir typische Melodien nach Gehör und/oder mit Noten. Um zu verstehen, warum Tempo, Betonung und Rhythmus der verschiedenen Melodien so entscheidend sind, werden wir auch erste Tanzschritte der dazugehörigen Tänze ausprobieren.

Was ist Bal Folk?

Bal Folk ist eine wunderbare Art gemeinsam zu musizieren und zu tanzen, übersetzbar mit "Tanzfest": eine lockere Tanzveranstaltung mit Live-Musik, bei der alle mitmachen können. Bal Folk stammt ursprünglich aus Frankreich und erfreut sich heute europaweit quer durch alle Generationen großer Beliebtheit.

Alle, die auf ihrem Instrument einfache Melodien bzw. Harmonien spielen können, sind willkommen mitzumachen!

Bitte bringt funktionierende Instrumente mit, evtl. Notenständer, Stifte, wenn möglich Aufnahmegerät oder Handy mit Aufnahmefunktion; Gitarristen evtl. Kapodaster.

Bei der Anmeldung bitte Art und Stimmung des Instruments angeben!

 

Ensemble für Bal-Folk-Tanzmusik
mit Christoph Pelgen

Bal Folk nennt man die Volkstanz Bälle in Frankreich, das Pendant in der Bretagne heißt Fest-Noz. Man tanzt paarweise zu zweit, oder in Reihen, Kreisen, Gassen… Jeder mit jedem, es wird wild durcheinander gemischt und notorische Nichttänzer werden schnell „bekehrt“!

Wir werden uns der Musik zu den wichtigsten Bal Folk Tänzen widmen, die gerade angesagt sind, kümmern uns darum, dass sie den Tänzern gehörig in die Beine fährt und es auch die Zuhörer unterhält. Wir befassen uns mit Intonation, Timing, Groove, mehrstimmigem Spiel, Akkorden, Variation und Improvisation, ... anhand von wunderbaren eingängigen Melodien, die nach kürzester Zeit zu Ohrwürmern mutieren. Die bevorzugten Tonarten sind: F, C, G, D, Cm, Gm, Dm, Am, Em.

Bei schnellen und schwer zu spielenden Melodien gibt es für Ensemble Debütanten als Alternative zur Hauptmelodie eine leichtere Zweit- oder Drittstimme.

Für brilliante Anfänger, leicht Fortgeschrittene und Vollblut-Musiker! Alle Instrumente sind willkommen!

Bitte gut eingespielte Instrumente in funktionstüchtigem Zustand, Notenständer und Bleistift mitbringen sowie ein großes Herz für die wunderbarsten Melodien und Lieder! (Es kann durchaus passieren, dass zwischendurch gesungen wird!)

 

Schwedische Tanzmusik
mit Maria und Anders Larsson

Möchtest Du mehr über Schwedische Musik erfahren? Du denkst, es macht Spaß, in einem Ensemble zusammen zu spielen und auch zu singen?
Zusammen mit uns (Maria und Anders Larsson aus Malmö, Schweden) wirst Du die Möglichkeit haben, Dein Instrument zu aktivieren, neue Leute kennenzulernen, Deine Stimme erklingen zu lassen und viel Musik zu spielen!

Eines der Ziele des Workshops ist, dass jeder die Möglichkeit haben soll, mehr über die Schwedische Volksmusik zu lernen. Eine andere Sache, die für uns wirklich wichtig ist, ist Spaß miteinander zu haben! Wir erforschen die Schwedische Musik und haben Spaß dabei. Anfänger sind genauso willkommen wie Profis, denn wir sind es gewohnt, gleichzeitig auf die verschiedenen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen. Wir unterrichten die Musik sowohl nach Gehör als auch manchmal nach Noten. Im Kurs erarbeiten wir zusammen schöne, aufregende (und manchmal verrückte) Arrangements, an denen alle teilnehmen können, denn wir arbeiten mit Melodien, Harmonien und Begleitung. Dies bedeutet, dass alle Instrumente und auch Sänger willkommen sind!

Alle Teilnehmer werden die Arrangements als Noten erhalten.

Dies ist ein Kurs für verschiedenste Instrumente und Gesang.

Anders und Maria Larsson waren in den letzten zwanzig Jahren als Musiker und Lehrer unterwegs. In diesen Jahren haben sie eine ganz eigene Pädagogik entwickelt und sind damit sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten sehr erfolgreich.

Voraussetzungen: Ihr solltet einwandfrei funktionierende Instrumente, die Ihr sicher spielen könnt, Notenständer und Stifte mitbringen. Bitte Art der Instrumente und deren Stimmungen auf der Anmeldung angeben.
Die Unterrichtsprache ist Englisch.