Ensemblespielkurse

Jiddische Lieder und Klezmer
mit Ilknur “Ilka” Ataolcay-Pelgen & Christoph Pelgen

Der Kurs ist leider schon voll!! Der Kurs ist leider schon voll!! Der Kurs ist leider schon voll!!

Die Sprache der Juden im Baltikum, Polen, der Ukraine etc. war das Jiddische. Eine Sprache, die man einigermaßen verstehen kann, wenn auch viele Wörter verwendet werden, die aus nichtdeutschen Sprachkulturen stammen. Die Musik ist atemberaubend vielseitig. Osteuropäische Skalen und modale Musik bilden den Kern Jiddischer Volkslieder. Die Musik der Klezmorim (=Musiker) bietet alles was das Herz begehrt: Traurige Balladen, virtuos-schnelle Tänze, verträumte Melancholie…

Diese wunderbare Musik werden wir neu kennenlernen, wir werden singen, ein wenig Jiddisch lernen (zumindest die Aussprache), von den Menschen und ihrer Zeit hören. Eine zentrale Figur der Jiddischen Poeten ist der Krakauer Mordechaj Gebirtig, dessen Lieder einen Schwerpunkt des Kurses bilden werden.

Geeignet für Bläser, Streicher, Zupfer, „Tastenrührer“ etc., und für Sänger! (Einige Stücke auch bedingt für Hümmelchen/ Dudey geeignet.)

Bitte Notenständer, gut spielbare Instrumente mitbringen. Bei Kursanmeldung bitte angeben, ob Ihr transponierte Stimmen benötigt, z.B. Bb-Stimme für Klarinette…

Für Fortgeschrittene oder begnadete Anfänger, Notenkenntnisse erwünscht

 

Bal Folk-Ensemble für Einsteiger
mit Veronika Kopf

Der Kurs ist leider schon voll!! Der Kurs ist leider schon voll!! Der Kurs ist leider schon voll!!

Bal Folk ist eine wunderbare Art gemeinsam zu Musizieren und zu Tanzen.

Bei diesem Einsteigerkurs können grundlegende Rhythmen und Stile der Bal Folk Musik wie Andro, Scotish, Circle,... kennengelernt werden. Gemeinsam "erspielen" wir typische Melodien nach Gehör und/oder mit Noten, erste Tanzschritte können ausprobiert werden.
Mit viel Spass, Experimentierfreude und Lust auch Fehler zu machen und machen zu dürfen, gründen wir eine temporäre BAL FOLK BAND:

"DER GROOVE SETZT SICH IN GANG, SOWOHL DAS HERZ ALS AUCH DIE BEINE HÜPFEN!" (Kenneth Gasser)

Alle, die auf ihrem Instrument einfache Melodien bzw. Harmonien spielen können, sind willkommen mitzumachen! Bitte bringt funktionierende Instrumente mit, ev. Notenständer, Stifte, wenn möglich Aufnahmegerät oder Handy mit Aufnahmefunktion; Gitarristen ev. Kapodaster;

Bei der Anmeldung bitte Art und Stimmung des Instruments angeben!

 

Schwedische Tanzmusik   
mit Maria und Anders Larsson

Wir freuen uns auf alle, die neugierig auf Schwedische Folk-Musik sind und versprechen, daß wir viel miteinander lachen und jede Menge Freude beim Musizieren haben werden.

Historische Hirtenmusik, neu komponierte Polskas und Walzer haben wir eigens für das Musikantentreffen in Markt Wald zusammengetragen.
Ein großes Ziel wird es sein, mehr über Schwedische Folk-Musik zu erfahren, in dem wir immer tiefer in sie hineintauchen und dabei die Freude an der Musik in den Vordergrund stellen. Ob zum ersten Mal in einem Ensemble oder schon erfahrener Gruppenspieler… Alle sind uns willkommen. Über die Jahre haben wir gelernt simultan mit verschiedenen Niveaus innerhalb der Gruppe zu arbeiten. Und zusammen werden wir schöne, aufregende und manchmal auch verrückte Arrangements erarbeiten von denen wir alle profitieren können.

Dieser Kurs ist für alle Instrumente und natürlich auch für Sänger geeignet, da sowohl Melodie, Harmonie und Begleitung gebraucht wird.
Wir werden hauptsächlich nach Gehör lernen, aber es gibt auch Noten. Aufnahmegeräte sind willkommen.

Wer am Schweden-Ensemble-Kurs teilnimmt, geht mit spannenden Stücken, tollen Arrangements und einem breiten Grinsen im Gesicht nach Hause. Wer sich noch unsicher ist, ob dieser Workshop nicht vielleicht zu schwierig sein könnte, ist ganz besonders willkommen!!!
Voraussetzungen: Ihr solltet einwandfrei funktionierende Instrumente, die Ihr sicher spielen könnt, Notenständer und Stifte mitbringen. Bitte Art der Instrumente und deren Stimmungen auf der Anmeldung angeben.
Die Unterrichtsprache ist Englisch.