Kleine Bassgeige

4 Saiten, Stimmung wie beim Kontrabass E-A-D-G in der 16-Fuß-Lage
Größe: etwas größer als ein Cello
Farben: natur, blau, weinrot, gelb, grün, braun
Verwendete Hölzer: Birkensperrholz, Elsbeere
 
Preis für fertiges Instrument: €  750,-*

Preis für Material im Baukurs:
Zuzüglich Kursgebühr, Unterkunft und Verpflegung

€ 

320,-*

Passende Transporttasche:


210,-*
Passender Ständer 58.-*

* Alle Preise inkl. 19% MwSt.
   

 

 

Dieser kleine Bass entstand auf Anregung verschiedener Basslehrer, die sich intensiv mit der Ausbildung kleiner Kinder am Bass beschäftigen und darum sehr genau wissen, worauf es bei einem “Kinderbass” ankommt. Neben der Größe, dem Gewicht und der speziellen, kostengünstigen Bauweise, ist es wichtig, das Instrument “kindgerecht” zu gestalten, weshalb wir es nur farbig gebeizt anbieten - ein Vergleich mit herkömmlichen Formen und Farben soll gar nicht erst gezogen werden, denn das Instrument ist in seiner ganzen Konstruktion anders als ein herkömmlicher Kontrabass gebaut.

Organologisch ist dieser Bass nach dem Spießlautenprinzip gebaut: ein frei schwingendes Korpus ist von einem Stab durchdrungen, der Wirbel, Griffbrett und Saitenaufhängung trägt. Zugunsten einer unverwüstlichen Robustheit ist das Korpus aus Sperrholz hergestellt, dank der inneren Bauweise mit Baßbalken, Stimmstock und Stimmbrett klingt das Instrument trotzdem erstaunlich voll und ‚bassig'. Die Sperrholzbauweise ist in diesem Fall günstig, da das Instrument keine gewölbte Decke besitzt, wie das bei traditionell gebauten Bässen der Fall ist.

Dieses Instrument ist mit seiner Mensur von 74 cm (schwingende Saitenlänge) genau zwischen den traditionellen Bassgrößen 1/16 und 1/8 angesiedelt. Die Stimmung E-A-D-G ist mit der Stimmung des großen Kontrabasses identisch. Es handelt sich hier also um ein Instrument in der 16-Fuß-Lage.

Das Instrument ist ein guter Kompromiß zu einem teureren, traditionell gebauten kleinen Bass und wird schon in vielen Musikschulen für den Unterricht mit Kindern verwendet.