Epinette des Vosges

5 Saiten, Stimmung G-Dur, also d'd' g' d' g 
Blanke und silberumsponnene Stahlsaiten 
Länge ca. 80 cm, diatonisches Griffbrett
Verwendete Hölzer: Nuss, Kirsche, Fichte 
   
Preis für fertiges Instrument:  210,-*
Preis für Material im Baukurs:
Zuzüglich Kursgebühr, Unterkunft und Verpflegung
 90,-*

*Alle Preise inkl. 19% MwSt.
Seit dem 01.07.2021 müssen Lieferungen in das EU-Ausland im Land des Empfängers mit der dort gültigen Mehrwertsteuer versteuert werden. Die Preise auf dieser Internetseite sind alle mit 19% (Deutsche Mehrwertsteuer) angegeben. Für EU-Bürger, die nicht in Deutschland wohnen, entstehen durch abweichende Mehrwertsteuersätze andere Preise, die gerne bei uns nachgefragt werden können.

 

Dieses Instrument ist der frühen europäischen Zither, dem Scheitholt, in Form und Größe am nächsten und hat sich in den Vogesen als einfaches Volksinstrument erhalten. Ein Grund hierfür ist sicherlich die starke Bindung der Elsässer zu ihrem Land, denn seit jeher fühlen sie sich als eigenständig und weder zu Frankreich noch zu Deutschland dazugehörig.

Unser Epinette des Vosges ist aus Kirsche oder Nussbaum gefertigt; Decke und Boden sind aus Fichtenholz. Das Instrument hat 2 Melodiesaiten, die über ein diatonisches Griffbrett mit 21/2 Oktaven Tonumfang laufen und 3 Begleitsaiten. Alle Saiten sind aus Stahl und lassen sich über eine Mechanik sauber stimmen.

Klangbeispiel